To Do Liste

English translations can be found below in this lovely color!

Ich habe eine Näh-To-Do-Liste! Kaum habe ich einen schönen Rock genäht tauchen aus allen Ecken die Ideen auf, was ich machen möchte. Deshalb sieht die Liste aktuell so aus:

  • Eine Wolltunika für den Freund. Ich habe ihm bereits drei Tuniken genäht, aber nur eine davon sitzt so gut, dass er sie auch gerne anzieht. Diese eine ist allerdings aus Leinen und da wir am kommenden Oster-Wochenende noch nicht wirklich angenehme Temperaturen erwarten, braucht er etwa wärmeres. Die Wolle kam gestern an, also muss ich heute und morgen das gute Stück anfertigen. Das schaffe ich!
  • Näh-Gewichte. Nachdem ich bei Atelier Nostalgia ihre großartigen Näh-Gewichte aus schottischen Wollstücken gesehen habe, stand sofort fest, dass ich mir auch so welche nähen möchte. Von Mama habe ich eine alte, bunt geblümte Tischdecke bekommen, die sich dafür hervorragend eignet. Das sollte ja fix gehen, ich rechne mit einem Abend.
  • Den neuen Rock anpassen. Ich habe mir einen tollen, noch nicht verbloggten Rock genäht, um endlich damit loszulegen, meine Alltagsgarderobe aufzumöbeln. Die Anleitung habe ich von Meervieke, aber ich hatte kein Bügelflies, um den Bund zu verstärken. Das muss ich noch ergänzen, was allerdings bedeutet, dass ich ein bisschen was wieder auftrennen muss – denn natürlich habe ich ihn trotzdem fertig genäht, um ihn direkt tragen zu können!
  • Jersey-Shirts. Das wird sehr spannend, denn ich habe mich bisher mit Händen und Füßen gegen dehnbare Stoffe gewehrt. Aber da mich eine Kollegin, die man getrost als Näh-Profi bezeichnen kann, unter ihre Fittiche genommen hat, werde ich jetzt von ihr lernen, wie man Jersey verarbeitet. Am Freitag steht ein gemeinsames Nähen an, die Stoffe liegen zu Hause parat und ich bin sehr gespannt. Was sich da für Welten eröffnen, wenn ich dehnbare Stoffe verarbeiten kann!
  • Mantel füttern. Vor zwei Jahren habe ich dem Freund fürs Mittelalter einen wirklich schönen Mantel aus schwarzer Wolle genäht. Die Wolle ist aber nicht so dicht wie erhofft und soll deshalb nachträglich ein Futter bekommen. Mehr als einen Plan habe ich noch nicht, aber ich denke, dass wird auch erst was zum Herbst.
  • Noch ein Rock. Falls ich das noch nicht erwähnt habe: ich liebe Kleider und Röcke, habe aber natürlich nie genug davon. Zu Hause liegen zwei Meter entzückende Baumwoll ein weiß-petrol-schwarz die zu einem Rock verarbeitet werden wollen. Ich sehe einen Tellerrock in meiner Zukunft!
  • Unterrock. Der Petticoat meiner Redingote benötigt einen Unterrock. Man sieht ihn nicht, er wirkt sich vermutlich auch kaum auf das Gesamtbild aus, aber der guten Ordnung halber gehört er zum Ensemble. Mal sehen, ob ich einen passenden Stoff im Vorrat finde. Ist aber nicht dringend!
  • Kleider. Siehe oben: Röcke, Kleider, Liebe. Ich habe mir zwei Schnittmuster gekauft (dieses und dieses) und mir vorgenommen, dass ich mir mindestens eines davon also Belohnung nähen werde, wenn ich Tunika, Shirts, Rock und Näh-Gewichte fertig habe.

Das reicht dann jetzt auch erstmal, oder?

I’ve got a sewing to-do-list! I just successfully finished a cute skirt and right away ideas pop up right and and left on what to make next. So this is my list:

  • A tunic made from wool. I’ve sewn three tunics for medieval markets for my boyfriend but only one of them fits him well enough for him to actually wear. This particular one is made from linen and as the coming easter-weekend won’t have nice temperatures he’s in need of something warmer. The fabric arrive yesterday so I only have today and tomorrow to make it. But I can do that!
  • Pattern-weights. As soon as I saw the cute pattern-weights Atelier Nostalgia made from Scottish wool scraps I knew I wanted to make some, too. I received an old table cloth from my Mum that has a pattern of colorful flowers which I will use. This should be an easy task which I hope I can sew in an evening.
  • Fix my new skirt. I made a cute skirt that I didn’t blog about yet as I want to jazz up my everyday wardrobe. I finished the skirt as I really like how it turned out and wanted to wear it even though I didn’t have fusible bonding tape. Now the waistband is very flimsy and needs to be fixed.
  • Jersey-Shirts. This is going to be interesting, since up until now I refused to work with stretchable fabrics. But now a colleague of mine who is a real pro took me under her wing and will teach me the art of jersey. Come Friday I will turn two really pretty jersey fabrics into shirts and possibly discover new sewing worlds!
  • Line a cloak. Two years ago I made a really nice cloak for my boyfriend for medieval markets. The wool I used turned out to be less dense than I hoped so it needs a lining. So far this is just an idea and I have neither the material nor a strategie. It’s not urgent, though, I think I plan to finish it so the cloak can be worn in the fall.
  • Another skirt. In case I have not mentioned it before: I love skirts and dresses. Of course you can never have enough of them. I already bought a cute light cotton fabric in white, teal and black. Let’s see if it’s enough for circle skirt!
  • Dresses. See above: skirts, dresses, love. I’ve purchased two McCalls patterns (this and this) and my plan is, to sew at least one of them as a reward as soon as I finished the tunic, shirts, skirt and pattern-weights.

That should be enough for now, don’t you think?

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s